Sommer

Sommerurlaub in Ratschings


Atemberaubende Bergkulisse – Ideal für Familien & Bergfreunde

 
Zahlreiche Wanderungen führen vom idyllischen Jaufental in die umliegenden Berge. Von leicht bis sehr anspruchsvoll.
Das große Angebot an Wanderungen und Klettertouren machen die Gemeinde Ratschings zu einem idealen Ort für Ihren Wanderurlaub in Südtirol.
Viele Almhütten und Jausenstationen bilden das kulinarische Ziel einer schönen Wanderung.

Beschilderte Spazierwege und leichte Wanderwege im Tal
  Zahlreiche Wandertouren von leicht bis schwer
•  Mehr als 25 bewirtschaftete Almen in unmittelbarer Nähe
  Zahlreiche Klettersteige für geübte Wanderer und Kletterer

 


Wandergebiet Ratschings-Jaufen

 
Das Almengebiet Ratschings-Jaufen überrascht auch heuer mit der „BergerlebnisWelt“, einem Erlebnis-Wanderweg mit zahlreichen faszinierenden Attraktionen: die Ameisenwelt, die Murmeltierwelt, der Kuschelzoo, lustige Wasserspiele, der Riesenpinguin, überraschende Klettergerüste und Aussichtsbrücken … und Einkehrmöglichkeiten in den Almhütten! Die Kabinenbahn bringt Sie zunächst auf eine Höhe von 1850 m, wo sich ein prachtvolles Panorama eröffnet.

 


Freizeitberg Rosskopf in Sterzing

 
Für Familien eignen sich hervorragend die Touren in den Gebieten der Aufstiegsanlagen. Der Höhenunterschied wird mühelos mit Sessellift oder Gondelbahn überwunden. In der Nähe der Bergstationen liegen zahlreiche Attraktionen, die nicht nur den Kindern Vergnügen bereiten. Sehr empfehlenswert sind auch die lehrreichen Themenwege.
 

Entdecke die Gilfenklamm – Atemberaubende Wasserfälle

 
Der Ratschingser Bach verwandelt sich in seinem Lauf in tosende Wassermassen, die sich durch die felsige Schlucht ihren Weg gebahnt haben.
Im Kernstück der Gilfenklamm eröffnen sich Ihnen atemberaubende Blicke in die Tiefe, der Wanderweg führt über Hängebrücken und Treppen durch dieses Naturdenkmal hindurch.
Die Einzigartigkeit und Urgewalt der Natur können Sie hier eindrucksvoll von Anfang Mai bis Anfang November erleben.

 


Glück auf! Das Bergbaumuseum gestattet tiefe Einblicke

 
Sie besichtigen kein Museum, sondern Sie tauchen mitten in die Welt des Bergbaus ein. Sie spüren hautnah, wie die Bergleute unter Tage Schwerstarbeit geleistet haben, um dem Berg das Erz abzuringen.
Die gesamte Produktionskette eines Bergwerks ist hier erhalten geblieben. Vom Erzabbau über den mühsamen Transport bis zur Erzaufbereitung zeigen wir den gesamten Prozess und die technische Entwicklung der letzten 800 Jahre an Hand unzähliger originaler Bergwerksanlagen, die sich von 1.400 m bis auf 2.700 m Meereshöhe erstrecken.